Ermuss aufpassen, dass er von hervorschießenden Dämpfen nicht getroffen wird, 

wenn er sein Werk zum Abkühlen ins Wasser gleiten lässt. Geschmiedet hatte er 
es aus dem hellsten seiner edlen Metalle …, SILBER 

Getriebene Silberschale als plakativer Anhänger                             

Aber nicht nur farblich ist es anders, … anders als Gold oder Platin. Zuerst fällt 
sein weicherer Charakter beim Walzen auf. Später auch beim Feilen. Und weil 
es zudem eher schmilzt, sieht man auch beim Gießen entspannte Gesichter. 
Spontane Freundschaft? Auf alle Fälle!
Verblüffend auch, dass im 5. Jahrtausend v. Chr. definitiv noch Zauberwerkstätten 
existierten und dort Kunstschaffende mit einfachen Mitteln prächtigen Silberschmuck 
herstellten. Blinkendes Rohmaterial kam dabei meist aus Minen südlich von Athen. 
  Unendliche Zeiten später bringen Spanier welches aus einer “Neuen Welt”. Dort 
hatte das weiß glänzende Metall mit der lateinischen Aufschrift Argentum 
(kurz: Ag) bereits ein ganzes Land mit seinem Namen getauft: 
Argentinien – also “Silberland”. 
 
Verheißungsvoll auch der Rio de la Plata – übersetzt: “Silberner Fluss”. 
Diesmal allerdings ist es Plata, die spanische Bezeichnung für Silber, 
der wir dieses Wortspiel verdanken

Silberring nach Kundenvorgabe                                    

Schnell hat man es im Verdacht, dass seine große Liebe Schwefelheißt. 
Schließlich lassen genügend mineralische Verbindungen dies erwarten. 
Allerdings ändert sich die Situation, sobaldSchwefelwasseroder 
namensverwandte Säureins Spiel kommt.

Erstgenanntes Schwefelwasser – eine trübe, goldbraune Brühe – durfte der Gold- 

schmied vor Jahrzehnten noch selbst zubereiten. Hierfür musste “nur” von einem 
streng riechendem Klumpen dreckig gelber Schwefelleberein poröses Stück ab- 
gebrochen, und dann in heißes Wasser gegeben werden.Schließlich erwies 
sich dieseTinktur nun mal alsdas beste Mittel,um Silber zu 
schwärzen –wenngewünscht.
 

Unvergleichlich bösartiger die Schwefelsäure– eine ätzende Flüssigkeit, die sich bei 
ihrem Verdünnen mit Wasser, gerne von selbst aus dem Arbeitsgefäß katapultiert, 
falls man sie zuersteinfüllt. In einem alten Lehrbuch kann man lesen: “Erst das 
Wasser dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure!” Das Eliminieren 
dunkler Lötkrusten zählt folglich eher zu ihren leichteren Jobs.

   

                                          Rauchquarz mit Rutilnadeln, gefasst in Silber         

Zurückzum Silber. Zuvor hatte er es bereits mit Kupfer legiert, um es ein Stück
robuster zu machen. Sein nachgiebigstes Edelmetall bleibt es trotzdem – und
zugleich seine empfohlene Einstiegsdroge “Nummer Eins”. Was für
eine unverschämt neugierig machende Welt!
 
Angefertigtes Schloss in Silber                                  

                    

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner